Jun 24

RA Karsten Rößner ist nun externer Datenschutzbeauftragter DSB (TÜV-SÜD)

RA Karsten Rößner hat am 23.06.2017 in Frankfurt am Main durch bestandene Prüfung die Qualifikation „Datenschutzbeauftragter DSB (TÜV)“ nach den Richtlinien der TÜV-SÜD Akademie erworben.

 

 

 

 

 

Ein bestellter externer Datenschutzbeauftragter (DSB) ist von Unternehmen nach § 4f Bundesdatenschutzgesetz zwingend zu bestellen, wenn mehr als 9 Personen mit der automatisierten Verarbeitung von personenbezogenen Daten (Mitarbeiterdaten, Kundendaten, Lieferantendaten etc.) beschäftigt sind. Damit ist nicht gemeint, dass es mehr als 9 Mitarbeiter sein müssen. Auch Dienstleiter, die mit diesen Daten in Berührung kommen (können), werden dabei mitgezählt.

Der DSB berät die Geschäftsleitung zur gesetzeskonformen Umsetzung der datenschutzrechtlichen Vorschriften weisungsfrei und hilft damit dem Unternehmen, Bußgelder durch die Landesdatenschutzbehörde wegen Nichteinhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen zu vermeiden. Der Datenschutzbeauftragte ist also Ansprechpartner für Mitarbeiter und die Geschäftsleitung, der er unmittelbar unterstellt ist.

23.06.2017 Frankfurt am Main