Nov 19

Elternunterhalt – neuer Freibeitrag ab 01.01.2015!

Frame rightEine gute Nachricht für alle, die schon Elternunterhalt zahlen oder demnächst zahlen sollen. Die Freibeträge bzw. Selbstbehalte werden ab dem 1.1.2015 erneut kräftig angehoben.

Bisher belief sich der Freibetrag – der Betrag, der nach Abzug von allen rechtlich mögliche Beträgen als Nettobetrag bei dem Unterhaltspflichtigen verblieb – auf 1.600 Euro für Alleinstehende bzw. das verheiratete unterhaltspflichtige Kind und 1.280 Euro für Ehepartner. Der Familiensockelselbstbehalt betrug 2.880 Euro.

Ab dem 1.1.2015 werden dürfen Alleinstehende 1.800 Euro und Ehepartner dann weitere 1.440 Euro als Freibetrag von ihrem bereinigten Nettoeinkommen für sich verwenden. Das bedeutet, dass der Familiensockelselbstbehalt dann 3.240 Euro beträgt.

Das ist eine Erhöhung um 360 Euro gegenüber vorher und Alleinstehende dürfen 200 Euro mehr von ihrem bereinigten Nettoeinkommen behalten. Daher empfehlen wir jenen, die schon Elternunterhalt zahlen, das Sozialamt um eine neue Berechnung ab Januar 2015 zu bitten. Dabei beachten Sie, dass das Sozialamt diese „Gelegenheit“ auch dazu nutzen kann und wird, Ihr Einkommen neu zu überprüfen.

Daher immer erst prüfen, ob es letzten Endes für Sie für eine finanzielle Verbesserung führen wird. Insgesamt ist aber zu vermuten, dass durch diese Erhöhung weniger Menschen zum Elternunterhalt verpflichtet sein werden.